Simone Leipner-Breth

 

zertifizierte Meditationslehrerin

 

Achtsamkeitpraktizierende

 

ausgebildet in Intuitions-, Bewusstseins-

und Wahrnehmungsschulung sowie

Medialität und Trauerarbeit

 

mehrjährige Schweige- und Heilfastenerfahrung

 

Dunkelretreat-Erfahrung

 

 

Die Stille hinter den Gedanken

Meine erste bewusste Begegnung mit "der Stille hinter den Gedanken" hatte ich vor mehr als 15 Jahren während einer geleiteten Meditation. Für einen kurzen Moment nahm ich ein Gefühl der Leichtigkeit, der Klarheit und eines tiefen Friedens wahr, das ich in dieser Intensität nicht kannte. Die Erfahrung absoluter Präsenz - wenn auch nur für einen Augenblick - wirkte so intensiv nach, dass ich fortan begann, mich bewusst mit Meditation und Achtsamkeit zu befassen und diese zu praktizieren.

Achtsamkeit im Alltag

Achtsamkeit, Meditation und Schweigen sind feste Bestandteile meines Lebens. Täglich übe ich mich darin, präsent im Hier und Jetzt zu sein - egal ob am Arbeitsplatz oder im privaten Umfeld. Neben meiner Tätigkeit als Meditationslehrerin bin ich als Referentin für Meditation und Achtsamkeit in Unternehmen und Institutionen sowie als Eventmanagerin im Personalmarketing eines Unternehmens tätig.

Selbstreflexion und Selbstkritik

Das eigene Tun zu reflektieren ist mir sehr wichtig. Aus diesem Grund nehme ich regelmäßig Auszeiten und ziehe mich an Orte der Stille und Inspiration zurück. Schweigetage in spirituellen Zentren, der Rückzug in Natur und Dunkelheit sowie der Austausch mit für mich wegweisenden Lehrern unterstützen mich, mein Handeln zu überprüfen und mich in meiner Bewusstwerdung zu fördern.

Meditieren aus Überzeugung

Von der gesundheitsfördernden Wirkung der Meditation bin ich überzeugt. Ich freue mich sehr, mein Wissen und meine Erfahrung weitergeben zu dürfen.

Simone Leipner-Breth